DEUTLICHE VERBESSERUNGEN BEIM AUTISTISCHEN SOHN

Mai 01, 2018

Mein Sohn, Zachary, zeigte beim Aufwachsen eine verspätete Entwicklung beim Reden, war gewaltsam, war stundenlang innerlich abwesent und machte manchmal den ganzen Tag nur eine einzige Sache. Manchmal ist er auch gar nicht auf uns eingegangen.

Die Essenszeit durfte sich ja nicht verspäten - wenn das Essen auch nur fünf Minuten zu spät fertig war, hat er einfach weitergespielt und es gab für ihn kein Zurück mehr an den Tisch zum Essen. Wir konnten nicht effektiv mit ihm kommunizieren und wir waren nicht sicher, ob er verstand, was wir sagten.

Manchmal wiederholte er den ganzen Tag nur einen Satz. Später wurde bei ihm eine Erkrankung namens Echolalia diagnostiziert, bei der der Patient wiederholt die Stimmen anderer imitiert. Wir haben es nie geschafft, ihn trocken zu bekommen und mussten ihn beim Rausgehen immer in eine Windel stecken. Am Ende haben wir ihn auf eine Schule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen verlegt.

Einmal, während einer Predigt von Pastor Prince, hörte ich diesen Vers: So wie Jesus ist, so sind wir in dieser Welt (1. Johannes 4,17).

In dieser Predigt erwähnte Pastor Prince, dass wir in jeder Situation - sei es Krankheit oder Mangel - nur erklären mussten, dass wir, wie unser Herr im Himmel ist, so auch in dieser Welt sind.

Als es mir einmal schlecht ging, sprach ich dies einfach aus und die Krankheit verschwand. Ich habe es sogar über meinen Sohn proklamiert, bei dem Autismus diagnostiziert wurde. Ich sagte dem Herrn, da Er keinen Autismus hätte, hat es auch nicht mein Sohn.

Und ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass die Symptome, die wir zuerst bei ihm gesehen haben, alle verschwunden sind. Er kann jetzt sprechen, sich anziehen, das Töpfchen benutzen und er hat gute Schulleistungen.

Tatsächlich ist er jetzt sehr liebevoll und nicht mehr grob. Es gibt auch weniger Echolalia-Symptome und mehr Umarmungen und Küsse von ihm. Jetzt ist er sogar Mamas Bodyguard. Zachary macht mir Komplimente wie: „Mami, ich mag dein Lächeln."

Gelobt sei Gott, dass Er heute noch spricht!

Seine Veränderung war so bedeutsam, dass die neue Betreuerin im Zentrum, wo Zachary hingeht, mich fragte, warum Zachary in einer Schule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen war, da er ganz anders als die anderen Kinder ist. Aus diesem Grund planen wir nun, ihn von der Schule zu nehmen und ihn zu einer normalen Schule zu schicken.

Ich preise Gott, weil Zachary geheilt ist und der Herr es für mich getan hat, ohne Medikamente oder Zusätze.

Es stimmt: So wie der Herr ist, so ist auch Zachary in dieser Welt. Obwohl er immer noch Schwierigkeiten hat, Fragen zu beantworten und seine Hände noch einen festen Griff haben, bin ich zuversichtlich, dass der Herr weiter in seinem Leben arbeitet und alles gut wird.

Danke, Pastor Prince, dass du die gute Botschaft gepredigst. Dieser Vers hat mich in Christus gestärkt. Ich preise Gott für Seine Güte und ich weiß, dass der Herr lebt und meine Rettung ist. Ich werde Ihn für immer und ewig preisen. Amen.

Joanne Katushabe | Uganda

Share This Video

Teile Dein Zeugnis Mit Uns

Teile Dein Zeugnis Mit Uns

Hast du einen Durchbruch erlebt, nachdem du über das vollendete Werk Jesu gehört hast?
Erzähle uns deine Geschichte!

SCHREIBE UNS VON DEINEM DURCHBRUCH
Wir Beten Gerne Für Dich

Wir Beten Gerne Für Dich

Was auch immer deine Herausforderung ist, du darfst wissen, dass Gott dir in allem helfen will.

GEBETSANLIEGEN